Spielberichte der Saison 2018

An dieser Stelle findet Ihr die ersten Spielberichte der neuen Saison 2018 sowie die neue Aufstellungen der Mannschaften. Wir wünschen allen einen guten Saisonstart.. 


U 14 - Bezirksligameister 2018!                                                                                                                                     TG Schauenburg- BW Melsungen 4:2

Es ist vollbracht! Im letzten Spiel und vor heimischem Publikum, sicherte sich unsere U 14 den Meistertitel in der Bezirksliga U 14 gemischt.

Ausgangssituation: Sieg war Pflicht, sofern man den Meisterschaftstitel sicher inne haben wollte. Es sollte heute allerdings extrem spannend werden. Nach den Einzeln stand es 2:2, die Doppel mussten die Entscheidung bringen.

Die Einzelpunkte für unser Team holten Max und Ben. Sie gewannen ihre Spiele klar und deutlich jeweils in zwei Sätzen. Tjark und Louis konnten in ihren Einzeln zunächst nicht an ihre guten Erfolge des letzten Spieltages anknüpfen. Tjark fand keine Mittel gegen einen heute gut aufgelegten Gegenspieler. Louis wehrte sich tapfer und verlor dennoch leider am Ende sehr knapp.

Die Doppel mit Jette & Ben sowie Tjark & Louis mussten nun die gewünschten zwei Punkte bringen. Es ging zwischen den beiden Doppel-Matches hin und her. Den ersten Satz mussten Jette/ Ben leider abgeben, während in der anderen Partie Tjark/ Louis ihren ersten Satz für sich entscheiden konnten. Im zweiten Satz war es genau umgekehrt. Jette/ Ben drehten das Match und gewannen den zweiten Satz. Matchtiebreak musste nun entscheiden. Tjark/Louis verloren hingegen ihren zweiten Satz und auch hier wurde nun der Matchtiebreak gespielt.

Jette & Ben beendeten ihre Match zuerst und gewannen 10:3. Nun lag es an Tjark und Louis alles klar zu machen. In einem spannenden Tiebreak gewannen sie letztendlich mit 10:6. Yes, Meisterschaft geschafft!

Der Vorstand gratuliert allen Spielern, die in den vergangenen Spielen zur Meisterschaft beigetragen haben. Herzlichen Glückwunsch! Zum Zeichen der Anerkennung überreichten stellvertretend für den gesamten Verein unsere Sportwartin Manon Riehl sowie unserer Jugendwart Alexander Herrmann an alle Spieler und Spielerinnen die passenden Meistershirt in unseren Vereinsfarben.

Am Erfolg beteiligt: Tjark Krempler, Max Heinemann, Jette Herrmann, Louis Grebe, Ben Emde, Lena Voigt und Niklas Klein.

 


U 14 - Tabellenspitze beim Auswärtsspiel verteidigt!                                                                                                                                    TC Korbach - TG Schauenburg 3:3

Am letzten Freitag reiste unsere Mannschaft als Tabellenführer zum Tabellenzweiten nach Korbach. Nur ein Remis oder Sieg sicherte den weiteren Verbleib an der Tabellenspitze.

Unsere Nummer eins, Tjark, holte im ersten Spiel relativ souverän den ersten Punkt für das Team. Aus seiner Sicht: 6:3 & 6:1. Jette konnte sich an diesem Tag leider nicht durchsetzen, auch wenn sie im zweiten Satz den Spielverlauf fast drehen konnte, stand es am Ende 2:6 & 4:6. Louis hätte sich nach einem verlorenen ersten Satz noch fast den Sieg holen können. Nach dem klar gewonnenem zweiten Satz musste er sich erst im Matchtiebreak unglücklich geschlagen geben. Ergebnis:0:6,6:0,5:10. Lena hatte einen super Tag erwischt und konnte sich durch einen klaren Sieg (6:0 & 6:0) über ihr erstes gewonnenes Einzelmatch und damit über den zweiten Punkt für unser Team freuen.

Ihr Doppel starteten Jette und Lena sehr gut und erspielten sich etliche super Punkte. Leider reichte es am Ende nicht gegen die zwei stärksten Jungs des Korbacher Teams. Tjark und Louis ließen in Ihrem Doppel nichts anbrennen und siegten deutlich in zwei Sätzen. 

Da die Heimmannschaft (wie eigentlich üblich) kein Essen für unsere Mannschaft vorbereitet hatte, improvisierten wir selbst und ließen das Spiel im Anschluss bei einem amerikanischen Essen in Kassel ausklingen.

Mit diesem Punkt steht die Mannschaft weiterhin auf dem ersten Platz der Bezirksliga und kann im letzten Spiel  (17.08.2018 16:00 Uhr gegen Melsungen) die Meisterschaft für sich klar machen. Das Team freut sich auf Zuschauer und Unterstützung :-).

 


Herren 70, Bezirksoberliga, Spiel am 11.6.2018

RW Kassel gegen TG Schauenburg 4:2

Dieser Wettkampf verlief für unsere Herren 70 sehr unglücklich und endete mit einer sehr knappen Niederlage. Von den 4 Einzeln konnte nur Reinhard Schulte sein Match gewinnen. Wolfgang Henrich musste, in Führung liegend, verletzungsbedingt bereits im Tie-Break des 1. Satzes aufgeben und fiel dadurch auch für das Doppel aus. In den entscheidenden Doppeln konnten wir nicht unsere Standardformationen aufstellen. Das 2. Doppel entschieden Schulte/Weber im Schnelldurchgang für uns (6:0, 6:1). Mit einem Sieg des 1. Doppels hätten wir noch ein Unentschieden erreicht. Leider hatten Alois Ihly und Ulrich Schreiber nicht das Glück auf Ihrer Seite. Sie verloren im Match-Tie-Break mit 10:8.  

Es spielten: Alois Ihly, Reinhard Schulte, Martin Hetzler, Wolfgang Henrich, Ulrich Schreiber Und Rainer Weber.

 

Herren 70, Bezirksoberliga, Spiel am 25.6.2018

MSG Bad Hersfeld gegen TG Schauenburg 1:5

Zum letzten Auswärtsspiel der Saison 2018 reisten wir mit allen bereits eingesetzten Spielern nach Bad Hersfeld. Wir waren bereits bei der Anreise der Meinung, dass ein Unentschieden auf Grund der bisherigen Ergebnisse möglich wäre. Aber es kam noch besser. Da Alois Ihly, Reinhard Schulte und Ulrich Schreiber Ihre Einzel gewannen führten wir vor den abschließenden Doppel bereits 3:1 und konnten somit nicht mehr verlieren. In den beiden Doppeln konnten wir auf unsere Standard-formationen zurückgreifen. Zunächst gewannen Ulrich Schreiber und Rainer Weber das 2. Doppel souverän mit 6:3, 6:2. Das 1. Doppel mit Alois Ihly und Wolfgang Henrich gewann den 1. Satz noch glatt mit 6:3, offenbarte im 2. Satz dann aber Konzentrationsdefizite und lag bereits 2:5 zurück um sich dann noch einmal zu steigern. Der Tie-Break im 2. Satz brachte letztlich die Entscheidung zu unseren Gunsten und z.Zt. den 3. Platz in der Bezirksoberliga H 70. 

Es spielten: Alois Ihly, Reinhard Schulte, Martin Hetzler, Wolfgang Henrich, Ulrich Schreiber und Rainer Weber. 


Damen TG Schauenburg - MSG Sgt Helsa/TC+SV Kaufungen 5:1

 

Nach 4 Spielen ist die diesjährige Hinrunde geschafft und das sehr erfolgreich. In 2 Heim- und 2 Auswärtsspielen konnten wir vier Siege einfahren. Am heutigen Sonntag ging es trotz Fussballauftaktspiel von Deutschland auf heimischem Platz ab 14 Uhr gegen die Spielgemeinschaft aus Helsa/Kaufungen. Nach den Einzeln, in denen Anne Haupt, Steffi Carl und Sabine Philipp einen Punkt holen konnten, stand es bereits 3:1. Nina Scheiter musste sich in einem harten 3 Satzmatch ihrer Gegnerin geschlagen geben.

Beide Doppel konnten wir ebenso für uns verbuchen. Damit gehen wir jetzt noch motivierter in die zweite Hälfte der Medenrunde im August.


U 14 Gemischt - BW Melsungen - TG Schauenburg 1:5

Derzeit Tabellenführer in der Bezirksliga :-) 

 

In der Besetzung Max Heinemann, Jette Herrmann, Louis Grebe und Lena Voigt reiste unsere Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Melsungen. Tjark musste an diesem Wochenende verletzungsbedingt leider pausieren. Louis gewann seine Spiele, sowohl im Einzel als auch im anschließenden Doppel mit Max, klar und deutlich!  Auch in den weiteren Einzel-Matches hatten Max und Jette wenig Probleme mit Ihren Gegnern. Max spielte sehr souverän, mit viel Druck und ließ seinem Gegner keine Chance. Jettes erster Satzsieg war schon anstrengender, im zweiten Satz  konnte sie sich dann aber klar durchsetzen. Lena musste in ihrem Einzel eine knappe Niederlage hinnehmen. Im anschließenden Doppel mit Jette war die Niederlage allerdings schnell vergessen, da beide ihr Match klar gewinnen konnten. Glückwunsch an eine tolle Mannschaftleistung!

Mit diesem klaren Erfolg geht es  zunächst in die Sommerpause. Das nächste Spiel bestreitet unsere Mannschaft am 10.08.2018 auswärts beim MSG TC Korbach.

 

                     Lena Voigt, Jette Herrmann, Max Heinemann, Louis Grebe


Herren 70, Bezirksoberliga, Spiel am 4.6.2018

TG Schauenburg gegen TC 31 Kassel 4:2

 

Im zweiten Spiel, nach dem letztjährigen Aufstieg in die höchste Klasse des Tennisbezirks Nordhessen, gelang uns ein historischer Sieg gegen das Team des Kasseler Traditionsvereins TC 31. Nach den 4 Einzeln, mit Siegen durch Alois Ihly und Reinhard Schulte und Niederlagen von Martin Hetzler und Ulrich Schreiber (nach 3 Sätzen im Match-Tie-Break) stand es Unentschieden 2:2. Die Doppel mussten somit die Entscheidung bringen. Bei Temperaturen von knapp 30° gewannen zunächst Ulrich Schreiber und Rainer Weber das 2. Doppel glatt in 2 Sätzen und sicherten mit diesem Erfolg schon ein Unentschieden. Aber es kam noch besser… Das Doppel 1, Alois Ihly und Wolfgang Henrich, verloren zwar den 1. Satz mit 3:6, steigerten sich dann aber im 2. Satz und gewannen diesen im Endspurt mit 7:5. Im als Match-Tie-Break ausgespielten 3. Satz spielten die Beiden dann wie im Rausch und gewannen den Match-Tie-Break mit 10:2. Dieser Sieg könnte ein Meilenstein zum Klassenerhalt sein…

 

Es spielten: Alois Ihly, Reinhard Schulte, Martin Hetzler, Wolfgang Henrich, Ulrich Schreiber und Rainer Weber. 


Herren 70, Bezirksoberliga, Spiel am 14.5.2018

FSV Dörnhagen gegen TG Schauenburg 4:2

 

Im ersten Spiel der Teamtennis-Saison 2018 (ohne unsere langjährige ehemalige Nummer 1, Walter Sonntag, der zum TC RW Vellmar wechselte) mussten wir die erwartete Niederlage hinnehmen. Trotzdem haben wir uns nach Kräften gewehrt und sowohl 1 Einzel (Alois Ihly) als auch 1 Doppel (Ihly/Schreiber) gewonnen. Mit etwas Glück wäre unter Umständen sogar ein Unentschieden erreichbar gewesen. Alle Gegner spielten mit höheren Leistungsklassen und da muss man schon am Limit spielen um zu gewinnen. 

 

Es spielten: Alois Ihly, Reinhard Schulte, Martin Hetzler, Wolfgang Henrich und Ulrich Schreiber. 


26.05.2018 Medenspiel BOL  Damen 40 

TG Schauenburg – Bad Hersfeld 5:1

Bei herrlichem Sommerwetter absolvierten  die Damen 40 ihr erstes Medenspiel.

Mit einem Sieg von 5:1 gelang ihr ein guter Einstieg in die Saison 2018. Es spielten Karen Haupt, Kati Lüst, Manon Riehl, Jutta Dickhaut, Michaela Steckmann und Susi Umbach. Die Gegner aus Bad Hersfeld haben sich lange gewehrt, so dass die Spiele erst um 19:15 Uhr zu Ende gingen. Unterstützt wurde die Mannschaft von zahlreichen Zuschauern, die bis zuletzt auf der Terrasse saßen um die Damen anzufeuern. Der Sieg wurde anschließend bei gutem Essen und dem einen oder anderen Gläschen Wein gebührend gefeiert.

 


U 14 - Erfolgreicher Teamstart in die Sommersaison 2018, TSV Körle - TG Schauenburg 

Durch den Aufstieg im vergangenen Jahr musste sich unsere  gemischte U 14 erstmals in der Bezirksliga behaupten. Unsere Mannschaft: Tjark Krempler, Max Heinemann, Jette Herrmann und Lena Voigt siegte im Auswärtspiel beim TSV Körle mit 1:5 

Max an 2 gesetzt und Lena an 4 eröffneten mit Ihren Einzeln den Spieltag. Obwohl Max in diesem Winter nicht ein einziges Match absolvieren konnte, spielte er unerwartet gut und lies seinem Gegner kaum eine Chance. Lena machte ihr zweites Match überhaupt und ging für die TG Schauenburg zum ersten Mal an den Start. Im ersten Satz hatte sie noch mit Ihrer Nervosität zu kämpfen, im zweiten Satz aber machte sie ihre Sache richtig gut. Erst der Tiebreak entschied zu Gunsten Ihrer Gegnerin. Tjark an 1, konnte gegen einen zunächst körperlich überlegen erscheinenden Gegner seine ganze Klasse ausspielen und am Ende souverän gewinnen. Auch Jette konnte sich in einem Spiel mit vielen langen Ballwechseln durchsetzen und ihr Spiel gewinnen.

Im anschließenden Doppel machten es Tjark und Max spannend. Erst im Matchtiebreak konnten sie die Partie für sich entscheiden, 7:5, 5:7, 5:10. Jette und Lena hatten in Ihrem Spiel wenig Mühe mit ihren Gegnerinnen und konnten das Match klar in zwei Sätzen, 0:6, 1:6, gewinnen. Alle zeigten tolles "Teamtennis".

Die Ergebnisse:

Tjark Krempler  6:4, 6:3

Max Heinemann 6:2, 6:1

Jette Herrmann 6:4,6:3

 Lena Voigt 0:6,6:7

Doppel:  

Körle - Tjark & Max 7:5,5:7,5:10

Körle-  Jette & Lena 0:6,1:6

Lena Voigt, Max Heinemann, Tjark Krempler, Jette Herrmann


Spielberichte der Saison 2017

An dieser Stelle findet Ihr die ersten Spielberichte der neuen Saison 2017 sowie die neue Aufstellungen der Mannschaften. Wir wünschen allen einen guten Saisonstart.


Herren 60 - Bezirksoberliga TG Schauenburg gegen RW Kassel 1:5

 

Das Spielergebnis zeigt nicht unbedingt den wahren Spielverlauf. Nach den Einzelspielen wäre ein besseres Ergebnis möglich gewesen.  Alois Ihly gewann deutlich sein Einzel. Walter Sonntag verlor unglücklich im Match-Tiebreak. Klaus Bartel und Klaus Tintelott hatten letzlich keine Chance. Die Doppel konnten auch keine Ergebnisverbesserung bringen. Letzlich ein klarer und verdiente Sieg unseres Gegners.

 

Im Einsatz waren: Walter Sonntag, Klaus Tintelott, Alois Ohly, Klaus Bartel und Volkmar Schuchardt

 


Herren 60 - Bezirksoberliga TC Bad Arolsen/TG Schauenburg Ergebnis: 5 : 1

Bisher der stärkste Gegner. Alle Ergebnisse deutlich zu Gunsten unseres Gegners. Der Ehrenpunkt kam durch verletzungsbedingte Aufgabe eines Spielers von Arolsen zustande. Damit haben wir nun das Tabellenende erreicht. Wir haben jedoch noch zwei Möglichkeiten dem Abstieg zu entrinnen. Gegen Borken und Homberg ist sicher was möglich.

 

Im Einsatz waren: Walter Sonntag, Klaus Tintelott, Klaus Bartel und German Zarate. Ein besonderer Dank an ihn für seine kurzfristige Teilnahme.


Damen 40: TG Schauenburg – TSV Jahn Calden 4:2

Am Samstag, den 13.5. hatten wir unser erstes Heimspiel dieser Saison gegen Jahn Calden. Es spielten Karen Haupt, Manon Riehl, Katja Lüst, Sylvia Israel und Heike Lacher. Wir konnten unseren Heimvorteil nutzen. Nach den vier Einzeln stand es bereits 3:1. Danach konnten Karen und Manon ihr Doppel gewinnen. Leider ging das zweite Doppel verloren. Doch mit dem Endergebnis von 4:2 waren wir hoch zufrieden und freuen uns schon auf unser nächstes Spiel gegen Melsungen am 20.05. 2017.


Damenmannschaft: MSG TSC Korbach/Goddelsheim/TC Korbach 3:3

Endlich war es wieder soweit! Der Start in die neue Mediensaison führte uns am Sonntag ins schöne Lelbach in der Nähe von Korbach. Über den Winter konnten wir einige neue Spielerinnen für uns gewinnen, so dass neben Sabine Leimbach, Nina Scheiter und Steffi Carl, erstmals Vera Taube und Luisa Werner für uns auf den Plätzen kämpften. Vera und Sabine konnten ihre Einzel klar für sich entscheiden. Nina und Luisa mussten sich leider guten Gegnerinnen geschlagen geben. So stand es nach den Einzeln unentschieden. Sabine Leimbach und Steffi Carl kämpften sich nach verlorenem ersten Satz wieder ins Match und holten so den wichtigen Punkt für das 3:3 unentschieden.     


Damenmannschaft: TG Schauenburg - TC 88 Sachsenhausen 3:3

Nach noch etwas wechselhaftem Wetter am Morgen konnten wir unser Medienspiel doch rechtzeitig starten. In den Einzeln punkteten Anne Haupt, Charlotte Burger und Sabine Philipp. Martina Illig musste sich in einem sehr ausgeglichenen Match ihrer Gegnerin geschlagen geben. Bei mittlerweile warmen Temperaturen gingen wir in die Doppel. Hart umkämpft mussten beide Teams in den 3. Satz, Championstiebreak, in dem unsere Gegner aus Sachsenhausen das glücklichere Händchen für sich hatten. 

 

So beschlossen wir auch das 2. Spiel mit einem 3:3 unentschieden und sind momentan auf Platz 3 der Tabelle. 


Spielbericht Herren 70 - Klarer Sieg 6:0

Die Mannschaft der Herren 70 spielte zum Auftakt zu Hause gegen ST Lohfelden und gewann klar mit 6 : 0. In den Einzeln gewannen mit Walter  Sonntag, Reinhard Schulte, Volkmar Schuchardt und Wolfgang Henrich alle 4 Spieler mit 2:0 Sätzen klar ihre Einzel, so dass wir bereits mit 4:0 führten.

 

Die anschließenden Doppel gewannen Sonntag/Schulte und Schreiber/Weber ebenfalls klar mit jeweils 2 : 0 Sätzen, sodass in der gesamten partie kein Satz abgegeben wurde. Damit setzte sich unsere Mannschaft an die Tabellenspitze und gilt als Favorit für den Aufstieg in die Bezirksoberliga, der im letzten Jahr nur knapp verpasst wurde .Voraussetzung keine verletzungsbedingte Ausfälle.


Herren 60 - Bezirksoberliga

TG Schauenburg – Olympia Kassel 

Ergebnis: 3 : 3

 

Ohne jede Erwartung sind wir in das erste Pflichtspiel der neuen Saison gestartet. Zu unserer großen Überraschung fehlten bei Olympia die beiden Spitzenspieler. Diese neue Situation konnten wir in den Einzelspielen nutzen. Klaus Tintelott, Klaus Bartel und Alois Ohly gewannen ihre Einzel. Leider war unser Spitzenspieler Walter Sonntag wegen einer starken Erkältung körperlich nicht in der Lage, das hohe Niveau bis zum Schluß zu halten. Er verlor leider im dritten Satz im Match-Tiebreak. Auch mit Unterstützung von Volkmar Schuchardt im Doppel konnten wir den fehlenden Siegpunkt nicht erreichen. Auch hier ging ein Doppel im Match-Tiebreak verloren.

 

Da wir im Vorfeld mit einer Niederlage gerechnet haben, waren wir letztlich mit dem Unentschieden zufrieden.


Herren 30: TC RW Neu Isenburg - TG Schauenburg 5:4

Foto: v.l.: Dominik Schaumburg, Johannes Daum, Lukas Kasten, Andras Vermes, Simon Eberle

 

Zum Saisonauftakt mussten die Herren 30 eine bittere Niederlage einstecken. Trotz guter Leistung musste man sich knapp geschlagen geben.

 

Nach den Einzeln stand es 3:3 -

Simon Eberle, Dominik Schaumburg und Lukas Kasten holten die ersten Siege der Mannschaft in der Gruppenliga. In den anschließenden Doppeln konnte nur das Doppel Eberle /Andras Vermes siegen.

Am kommenden Sonntag geht es beim Heimspiel gegen Haigerseelbach /Allendorf darum, den ersten Sieg als Aufsteiger zu holen.

 

Ein besonderer Dank geht an unsere

Sponsoren (Kaam-Architekten, Schluckspecht und Elektro Zika), die uns in dieser Saison unterstützen. Durch den Aufstieg auf Hessenebene fallen deutlich mehr Kosten an, die durch die Hilfen der Firmen etwas weniger für die einzelnen

Spieler werden.



TG Schauenburg – SVH Kassel 3:3

Am Samstag, den 6.5. fand auswärts unser erstes Spiel dieser Saison gegen SVH Kassel statt. Es spielten Karen Haupt, Manon Riehl, Carmen Werner, Katja Lüst und Gabi Spichalsky.

 

Nach spannenden Einzeln und großem Kampfgeist der Spielerinnen, erreichten wir ein Unentschieden. Auch bei den Doppeln stellte sich keine der Mannschaften als stärkere heraus, sodass diese ebenso unentschieden ausgingen. Bei schönen Spielen und einem fröhlichen Pizzaessen zum Schluss, hatten wir alle einen tollen Nachmittag in Harleshausen.